Erfolge sichern

Besonders KleinbäuerInnen in ländlichen Regionen, von denen weltweit rund zwei Drittel in Armut leben, benötigen die Möglichkeit, kleine Beträge zu sparen, Landwirtschaftskredite zu erhalten und sich gegen Ernterisiken abzusichern. Um die landwirtschaftliche Produktion zu verbessern, reicht es jedoch nicht aus, höhere Ernteerträge zu erbringen. Die Produktivitätssteigerungen müssen nachhaltig sein: Landwirtschaft muss Bodenfruchtbarkeit, natürliche Wasservorkommen und Artenvielfalt erhalten, damit sich auch nachfolgende Generationen ausreichend ernähren können.

Dabei ist es wichtig, den KleinbäuerInnen nachhaltige Anbaumethoden zu vermitteln, aber vor allem auch Wertschöpfungsketten aufzubauen. Denn nur durch eine ganzheitliche Entwicklung von Produktion und Ernte, Lagerung, Weiterverarbeitung, Transport und Vermarktung können die KleinbäuerInnen überhaupt für die Ernährung ihrer Familien und der lokalen Bevölkerung sicherstellen.

Opportunity vermittelt einerseits das nötige Wissen zur Erntesteigerung, bietet den Zugang zu besserem Saatgut und zu Arbeitsgeräten, und stärkt anderseits die kleinbäuerlichen Strukturen durch den Aufbau von Genossenschaften und die Verlinkung zu Absatzmärkten.