Werden Sie Wegbereiter/in für Menschen in Malawi

8. April 2022

Viele Jahre lebte Mirana aus Haiti mit ihren vier Kindern in extremer Armut. Ihr Einkommen war so gering, dass ihre Kinder oft hungrig zu Bett gehen mussten. Und obwohl Mirana Bildung sehr wichtig ist, konnte sie das nötige Schulgeld nicht aufbringen. Ihre provisorisch errichtete Hütte bot ihrer Familie kaum Schutz. Geschichten wie die von Mirana geben selten Anlass zur Hoffnung.

Doch Miranas Weg wird zur Hoffnungsgeschichte: Seitdem sie am „Ultrapoor Programm – Der Weg in ein besseres Leben“ unserer Partnerorganisation FONKOZE teilnimmt, nimmt ihr Leben eine Wende. Als Startkapital erhält Mirana zwei Ziegen und ein Schwein, die für eine Einkommensquelle sorgen. In den ersten sechs Monaten wird sie zudem mit einem wöchentlichen Fördergeld unterstützt, damit sie sich voll auf den Aufbau ihrer unternehmerischen Aktivitäten konzentrieren kann: die Aufzucht ihrer Nutztiere und einen kleinen Textilhandel.

Heute besitzt Mirana zehn Ziegen, ein Schwein und eine trächtige Kuh. Ihr Textilhandel sorgt außerdem für ein regelmäßiges Einkommen und die Familie hat heute ein wetterfestes Haus. Am Anfang von Miranas Erfolgsweg standen Menschen, die an sie und ihre Potenziale geglaubt haben. Menschen wie Sie!

Diese Chance wollen wir ab diesem Jahr auch Frauen und Jugendlichen im afrikanischen Land Malawi geben.

Malawi zählt zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern der Welt. 3,8 Millionen Frauen, Männer und Kinder leben in extremer Armut, das heißt von weniger als 1,90 Dollar am Tag. Aufgrund von HIV/AIDS gibt es viele Haushalte, in denen junge Menschen – bedingt durch Krankheit oder Tod beider Elternteile – die Hauptverantwortung tragen und an die sich unsere Hilfsmaßnahmen ebenfalls richten.

Malawi zählt zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern der Welt.

Benedette aus Malawi baut dank der Starthilfe von Opportunity Malawi Mais und Soja an und hält Vieh. Sie sagt: „Ich entwickle mich Schritt für Schritt und verändere Dinge in meinem Leben zum Besseren.“ Wir glauben an Frauen wie Mirana und Benedette – Sie auch? Ebnen Sie jetzt mit uns 120 extrem armen Familien in unserem neuen Ultrapoor-Projekt in Malawi den Weg in ein besseres Leben. Schon mit 215 Euro kann sich eine Familie zwei wirtschaftliche Aktivitäten aufbauen und erste Schritte aus extremer Armut gehen. Spenden Sie jetzt hier online!

Danke, dass Sie mit uns gemeinsam Wege aus der Armut möglich machen.

Unser Spendenkonto lautet:

Opportunity International Deutschland
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE15 3702 0500 0001 2758 00
BIC (Swift): BFSWDE33XXX
Stichwort: Ultrapoor