Volle Kraft voraus – Dr. Marta Binder beendet ihre sechste Spendenradtour für Microschools in Ghana mit einem neuen Rekord

14. November 2018

Dr. Marta Binder sammelt auf ihren Radtouren Spenden für Kinder in Ghana – bis heute sind insgesamt sagenhafte 144.000 Euro zusammengekommen. (Foto: Die Glocke)

72 Jahre alt ist Dr. Marta Binder inzwischen, doch von einem ruhigen Leben als Rentnerin in ihrem Heimatort Warendorf ist die pensionierte Kinderonkologin weit entfernt. Im Sinne ihres verunglückten Sohnes Jan Binder, welcher als Pressesprecher für Opportunity gearbeitet hat, radelt Dr. Binder seit 2013 für den guten Zweck. Ihre diesjährige, inzwischen sechste Spendenfahrradtour führte unsere Botschafterin nicht nur quer durch Nordrhein-Westfalen, sondern auch in den Süden und Norden Deutschlands. Alle eingenommenen Spenden kommen Microschools in Ghana und dem „Jan Binder Award“ zugute. Unter dem Motto „Keep your school clean – Make your school green“ wird die Auszeichnung jährlich an Microschools im ländlichen Ghana vergeben, welche sich besonders um Sauberkeit-, Hygiene- und Umweltaspekte verdient gemacht haben.

Ohne Zweifel können sich die Zahlen von 2018 sehen lassen: 3.243 Kilometer ist Marta zwischen Mai und Oktober geradelt – das ist eine persönliche Bestleistung! Bisher kamen durch diese sechste Spendentour 27.548 Euro zusammen – eine beachtliche Summe.

Seit 2013 fuhr Marta im Rahmen der sechs Spendentouren insgesamt 13.803 Kilometer und erradelte 144.000 Euro Spendengelder für den guten Zweck.  

Mithilfe dieser Spendengelder können Kinder aus armen Familien in Ghana zur Schule gehen und einen staatlich anerkannten Schulabschluss erwerben.

Der erste Platz des diesjährigen „Jan Binder Awards“, welcher mit 1.000 Euro dotiert ist, ging an den „Davita School Complex“. Die Schule glänzte mit äußerst sauberen sanitären Anlagen, ordentlichen Klassenzimmern und gepflegten Grünflächen. Die zweit- und drittplatzierten Schulen erhielten jeweils 500 und 250 Euro, welche in Renovierungsarbeiten fließen.

Das Opportunity-Team ist stolz auf unsere engagierte Ehrenamtliche, die sich – wie in diesem Sommer geschehen – auch durch einen Sturz und Blessuren nicht von ihrem Weg abbringen lässt. Wir danken Marta sehr für ihre großartige Unterstützung!

Obwohl die Tour für das Jahr 2018 bereits abgeschlossen ist, freuen sich unsere Botschafterin, Opportunity und vor allem die Kinder in Ghana über weitere Spenden. Unter Angabe des Verwendungszwecks „Spendenfahrradtour 2018“ können Sie die Aktion mit einer Spende unterstützen.

Verleihung des Jan Binder Awards an den „Davita School Complex“ (Foto: Ninette Niemeyer)

Unser Spendenkonto
Opportunity International Deutschland
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE15 3702 0500 0001 2758 00
BIC (Swift): BFSWDE33XXX
Stichwort: Spendenfahrradtour 2018

Auch digital können Sie gute Taten vollbringen– hier geht’s zur Online-Spende. Bitte geben Sie das Stichwort „Spendenfahrradtour 2018“ im Bemerkungsfeld an.

Ihre Spende kommt an und bewegt etwas Gutes für die Kinder in Ghana!

 

Mehrere aktuelle Presseartikel über Martas großartiges Engagement finden Sie HIER.

Hintergrundinfos zu den Microschools
In Ghana können noch immer viele Kinder – fast eine halbe Million – die Schule nicht besuchen. Aufgrund des starken Bevölkerungswachstums und des geringen Staatseinkommens fehlen die Mittel, in jeder Gemeinde eine öffentliche Schule zu errichten. Die Folge sind weite Schulwege, überfüllte Klassen und überforderte Lehrkräfte, die zu Schulabbrüchen führen können. Um diesem Problem und seinen Folgen für die Kinder entgegenzuwirken, fördert Opportunity mithilfe von Mikrokrediten Bildungsunternehmer/innen, die eigene Schulen gegründet haben. Vor allem Kinder aus armen Familien haben so Zugang zu Bildung und dadurch die Chance auf einen staatlich anerkannten Schulabschluss.