25 Jahre Erfolg schafft Perspektiven für die Region Vulkaneifel und für Jugendliche in Afrika.

26. Juni 2018

Opportunity International Deutschland ist der Einladung vom RR TEAM gefolgt und hat bei der offiziellen Eröffnung des Standortes Eifel vom RR TEAM GmbH  teilgenommen. 25 Jahre ist es her, als der Firmengründer Uwe Ebert 1993 sich selbständig gemacht hat und nach und nach als Reifengroßhändler etablierte. Später kamen als Geschäftsführer Arno Bach und Tiemo Emig hinzu. Das Unternehmen entwickelte sich in Folge zum speziellen Anbieter von Kompletträdern. Davon werden inzwischen pro Jahr 800.000 Einheiten produziert. Was hat das Ganze mit unserer nachhaltigen Hilfe zur Selbsthilfe zu tun?

Im Bild: Ralf Zirnzal, Key Account Manager (li), Uwe Ebert, Jens-Christoph Hopp, Manager PSR, Tiemo Emig, Susanne Sponholz, Opportunity, Mark Ankerstein, CEO Opportunity und Thomas Klotz, Exekutive Manager Car Dealer, Bridgestone. © Foto: Prof. Hannes Brachat/AUTOHAUS

Bei Ihrer 25. Jubiläumsfeier in Hillesheim lag der Fokus der Geschäftsführung nicht nur auf Wachstumsziele, sondern auch auf sozialem Engagement. Dem RR TEAM ist das soziale Engagement bei Opportunity international ein besonderes Anliegen, welches Sie mit einer großzügigen Spende würdigten. Neben der Bridgestone-Spende für die Finanzierung von fünf Ausbildungsplätzen haben die Gäste und das RR TEAM jubiläumsgerecht die Spendensumme um drei weitere Ausbildungsplätze aufgestockt. Mit dieser großartigen Förderung können wir acht armen Jugendlichen im Rahmen unseres YAP-Berufsausbildungsprogramms eine dreijährige Ausbildung in Ghana ermöglichen und somit eine echte Lebensperspektive geben.

Im Youth Apprenticeship Program (YAP) erhalten arbeitslose Jugendliche in Ghana eine dreijährige handwerkliche Berufsausbildung. Die AbsolventInnen des Programms stammen aus armen Familien. Jugendliche, die mangels Geld frühzeitig die Schule abbrechen mussten oder nach dem Schulabschluss keine Ausbildung machen konnten. Ohne Berufsausbildung sind die Jugendlichen chancenlos und ohne Hoffnung auf eine gute Zukunft. Besonders betroffen sind benachteiligte Mädchen und junge Frauen. Das Ziel dabei ist, nachhaltig Armut zu bekämpfen und echte Perspektiven in Ghana zu schaffen. Nach der Ausbildung werden die Jugendlichen durch einen zinslosen Start Up Kredite motiviert ihr erlerntes handwerkliches Geschick selbstständig weiter fortzuführen und neue Arbeitsplätze in Ihrer Region zu schaffen.

YAP-Auszubildene 10

Die Jugendlichen werden für die Dauer der Ausbildung bei der Nationalen Krankenversicherung versichert.

YAP-Auszubildener 1

Das YAP-Programm ermöglichte dem 23jährigen Isaac Nkansah Boaduh eine Ausbildung zum Automechaniker.

Das Team von Opportunity sagt herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen RR TEAM Jubiläum und vielen Dank für die Jubiläumsspenden!