Das Herz in den Beinen – Botschafterin auf Spendenfahrradtour

6. Juni 2016

ghana_microschool

Liebe Opportunity-Freundinnen und -Freunde,

es ist wieder soweit – ich trete im Sommer zum vierten Mal in die Pedale, um Spenden für das Opportunity-Microschool-Programm und damit für ghanaische Schulkinder zu sammeln.

In diesem Jahr habe ich mir etwas ganz Besonderes vorgenommen: Anlässlich meines 70. Geburtstages würde ich gerne die 7.000 Kilometer „knacken“.

Meine letzten drei Radtouren erbrachten durch insgesamt rund 4.600 gefahrene Kilometer stolze 62.000 Euro Spenden. Um die 7.000 Kilometer voll zu machen, fehlen mir also noch gut 2.400 Kilometer. An dieser Stelle bin zwar ICH gefordert – um jedoch die bis heute eingenommene Spendensumme zu erhöhen, bitte ich SIE erneut um Ihre Unterstützung – zum Beispiel in Form von Kilometergeld. Jeder gefahrene Kilometer eröffnet so eine hoffnungsvollere Perspektive für die Kinder in Ghana.

Wie schon zuvor werde ich auch dieses Mal wieder verschiedene Opportunity-UnterstützerInnen besuchen und auf die schlechte Bildungssituation der ghanaischen Kinder aufmerksam machen. Geplant ist eine Sternfahrt von meiner Heimat Warendorf aus, um möglichst viele InteressentInnen in ganz Deutschland zu erreichen.

Ende April durfte ich bereits eine erste kleinere Teilstrecke (600km) in NRW fahren, um mich auf die Tour im Sommer vorzubereiten. Erste Spenden sind eingegangen und weitere FördererInnen haben bereits ihre Unterstützung zugesagt, organisieren unter anderem Pressetermine und machen Werbung für diese Aktion.

Wir brauchen aber auch Ihre Unterstützung!
Spenden Sie jetzt direkt für Microschools mit dem Hinweis „7.000 Kilometer“ oder kontaktieren Sie uns für eine Kilometergeldspende.

Jede Spende zählt!

MartaBinder

Vielen herzlichen Dank!
Ihre

Unterschrift Marta Binder
Marta Binder
-Microschool-Botschafterin-