Opportunity International Deutschland jetzt spenden

Suchfunktion

Newsletter

Weitersagen

Pageheader

Opportunity-Microschools: Den Kindern eine Chance

MicroschoolBildung ist ein Schlüssel, um Armut zu bekämpfen. Deshalb wollen wir Bildungsunternehmer, so genannte "Edupreneurs", unterstützen, die ein eigenes Kleinunternehmen gegründet haben: die "Microschools". In vielen armen Ländern stellen sie eine Alternative zum staatlichen Schulsystem dar – vor allem für arme Familien. Neben Ghana, wo durch unsere Kredite bereits seit Jahren viele Microschools wachsen, engagieren wir uns in Ruanda, Uganda und in der Dominikanischen Republik.

Mit unserer Unterstützung der Microschools soll dreierlei erreicht werden:

  1.  Mehr Chancen für arme Menschen, ihren Kindern Bildung zukommen zu lassen
  2. Unterstützung von Bildungsunternehmern, in diesem Fall Schulgründern, durch Kredite für den Ausbau ihrer Schulen
  3.  Hunderte neuer Arbeitsplätze für Lehrer oder andere schulische Hilfskräfte

Eltern mit niedrigem Einkommen sind oftmals bereit, die Schulgebühren an den Microschools zu zahlen, obwohl staatliche Schulen nicht gebührenpflichtig sind. Denn: Microschools arbeiten erfolgreich und haben ihre Berechtigung. Sie bieten kürzere Schulwege, motiviertere Lehrer, kleinere Klassen und eine damit verbundene Verbesserung der Lern- und Bildungsqualität.

SchuelerAußerdem finden sich in den meisten Microschools gangbare Modelle, die den Schulbesuch ermöglichen, auch wenn die Eltern gerade einmal das Schulgeld aufbringen können: Die Gebühren können später bezahlt oder zum Beispiel durch Mithilfe in der Schulküche ausgeglichen werden. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Kreditnehmer mit den sogenannten Bildungskrediten. Diese ermöglichen es den Eltern, ihre Kinder in die Schule zu schicken. Gelder für Schulgebühren, Uniformen und Material werden damit abgedeckt. Den Kredit können die Eltern mit dem wirtschaftlichen Gewinnen aus ihren Kleinunternehmen zurückzahlen.

Zudem fördern wir besonders die Mädchen, die hinsichtlich einer ausreichenden Bildung oftmals vernachlässigt werden. Bei unserer Mikrofinanzarbeit erweisen sich gerade Frauen als die wichtige Stütze in einer sich wirtschaftlich entwickelnden Gesellschaft.

Eine aktuelle Studie bestätigt: Unser Microschool-Programm ist ein Erfolgsmodell. Die Studie des entwicklungspolitischen Gutachters Hendrik Hempel, welche das Microschool-Programm in Ghana analysiert, können Sie hier herunterladen.

Lesen Sie außerdem Testimonials über unser Microschool-Programm von Opportunity-Botschaftern und Persönlichkeiten aus der Entwicklungszusammenarbeit .

mehr InfosKlientengeschichteBilderreiseFotogeschichten

 

 

kamera Sehen Sie sich auch das Opportunity Video zum Thema "Microschools"  aus unserem YouTube Kanal am Ende dieser Seite an. Gerne schicken wir Ihnen die DVD auch in optimaler Qualität zu. Bitte senden Sie uns dazu eine Nachricht über unser Kontaktformular.