Opportunity International Deutschland jetzt spenden

Suchfunktion

Newsletter

Weitersagen

Opportunity bei „Teilen ist Leben"

Teilen ist LebenArmut ist kein gottgegebenes Schicksal. Im Gegenteil, sie stellt für alle Christen eine Herausforderung dar, die es gilt durch entschiedenes Handeln zu bekämpfen. Die biblischen Begriffe von Liebe und Gerechtigkeit sollten hier als Motivation dienen um mit Gottvertrauen und Mut dieses Problem anzugehen. Die weltweite Armut, als auch die Armut in Deutschland, stellen eine Realität dar, die nicht ignoriert werden darf, sondern alle in die Pflicht nimmt den eigenen Lebensstil zu überdenken und sich der Verantwortung zu stellen.

Die Tagung „Teilen ist Leben", die vom 3.-5. September 2010 in Schwäbisch Gmünd stattfindet, versucht das Thema Armut greifbarer zu machen und Handlungsimpulse zu liefern. Die Tagung hat sich zum Ziel gesetzt, nicht bloß zu informieren, sondern die Teilnehmer vielmehr zu inspirieren und Impulse zu geben. Mit interessanten Vorträgen und spannenden Workshops wird sowohl die internationale Dimension, als auch die Armutsproblematik in Deutschland thematisiert. So werden Seminare zu den Themen Kinderarmut, Entwicklungshilfe und den Millenniumszielen, aber auch zum Gemeindeleben und der Jugendarbeit in Deutschland angeboten.

Die Tagung bietet hochkarätige nationale und internationale Referenten mit spannenden Vortragsthemen. Zu den Hauptreferenten zählen unter anderem: Harvey Carey (Detroit/USA), Gründer und Pastor einer Großstadtgemeinde und Vorsitzender einer Non-Profit-Organisation, Monika Deitenbeck-Goseberg (Lüdenscheid), Gemeindepfarrerin und Mitbegründerin von Gott.net, Dr. Rene Padilla (Buenos Aires/Argentinien), Präsident des Kairos Centers und internationaler Präsident von Tearfund und von Micah Network, Dr. Joel Edwards (London/Großbritannien), internationaler Direktor der Micha-Initiative und Mitglied der britischen Menschenrechtskommission.

Opportunity International Deutschland ist ebenfalls dabei und auf der Tagung mit einem Informationsstand vertreten. Wir freuen uns auf spannende drei Tage und einen regen Austausch über dieses wichtige Thema.

Weitere Informationen rund ums Programm, Veranstaltungsort und Anmeldung finden Sie hier.